Farbe & Natur

Kaseinfarben

Kaseinfarben

Kaseinfarben:

Sind wasserlöslich, härten aber beim Trocknen aus und sind sehr wischfest, besonders unter Zusatz von Leinölfirnis oder Sonnenblumenöl. Kasein wirkt dabei zugleich als Emulgator. Die Farbe ist problemlos mehrmals überstreichbar. Es gibt 2 Varianten der Kaseinfarbe.

 

Kalk-Kaseinfarbe

Kalk-Kaseinfarbe:

Das Kasein in Form von Molke, Magerquark oder Trockenkasein dient hier als zusätzlicher Kleber, der das Abbinden des Kalks ergänzt. Das Kasein wird durch die alkalischen Kalkhydrate aufgeschlossen und erhält so seine Klebkraft.

Rezept:

8% Magerquark mit 25% Sumpfkalk (möglichst holzgebrannt) versetzen und Kasein aufschließen lassen (ca. 2 Std.), 60% Wasser, 5 – 7% Pigment (Pigmente erst in wenig Wasser anrühren (P:W=3:1), aneinander reiben, dann Wasser dazu geben). Bei Kreide kann über Nacht gesumpft werden.

Einsatz:

Auf kalkhaltigen Untergründen, Grundierung mit Kalkschlämme ist sinnvoll.

70% Wasser, 30% Sumpfkalk.

Alkalikaseinfarbe

Alkalikaseinfarbe:

Ist für den Laien einfacher zu handhaben, da nicht mit aggressiven Kalkhydraten, sondern mit Borax, einem Salz der Borsäure, gearbeitet wird, das den Aufschluss des Kaseins im Quark bewirkt.

Rezept:

75% Pigment, 24% Magerquark, 1% Borax. Magerquark und gelöstes Borax 2 Std. stehen lassen, bei erhöhter Abriebfestigkeit mit ca. 200ml (auf 2,5kg Quark) Sonnenblumenöl oder Leinölfirnis (wird leicht gelblich, ergibt mit Kreide warmen Weißton) emulgieren, dann zu der mindestens 2 Std. eingesumpften Kreide bzw. den Pigmenten geben, durchrühren, fertig.

Einsatz:

Auf Putz, auch auf Tapeten. Die Raumluftfeuchtigkeit sollte nicht zu hoch sein, bzw. die Temperaturen über 10 Grad. Bei sehr feuchten Räumen ist es sinnvoller, Trockenfarben zu verwenden. Bei saugenden Untergründen oder sandenden Putzen sollte eine Grundierung mit Alaun oder verdünntem Kaseinleim (Magerquark-Borax-Gemisch, nach zweistündigem Ansatz) erfolgen. Die Farbe wird zügig, naß in naß verarbeitet (streichen, rollen, spritzen). Die Farbe ist nur 24 Std. verwendbar, Reste können problemlos kompostiert werden.

 
©2010 Farbe & Natur. All rights reserved.
ff-markt-meerane@t-online.de